Zehn Plagen sandte Gott über die Ägypter, bevor der Pharao die Israeliten aus der Sklaverei entließ. So steht es am Anfang des zweiten Buch Mose. Diese Befreiungsgeschichte hat der Bad Neustädter Dekanatskantor Thomas Riegler zu einem spannenden mit zahlreichen heiteren Momenten gespickten Kindermusical verarbeitet. Die Mädchen- und Knabenchöre der Durlacher Singschule präsentieren es unter Leitung von Johanna Wiebusch und Johannes Blomenkamp.

 Eintritt frei


Zu Lebzeiten und Beginn seiner Karriere galt Händel als Opernkomponist. Heute ist er vor allem für eines seiner Oratorien bekannt: Den Messias. Bezirkskantor Johannes Blomenkamp hat daraus Chöre und Arien zusammen gestellt und präsentiert diese in zwei Konzerten mit seiner Durlacher Kantorei in der Stadtkirche Durlach. Im Rahmen des Konzerts am Samstag wird Blomenkamp der Titel Kirchenmusikdirektor durch LKMD Kord Michaelis verliehen.

Carmen Buchert, Sopran
Alexandra Rawohl, Alt
Christian Rathgeber, Tenor

Camerata 2000
Durlacher Kantorei

Leitung: Johannes Blomenkamp

 Im Vorverkauf günstiger: 20/14/10 €
Ermäßigungen für Kinder, Schüler*innen, Studierende, Schwerbehinderte, Förderkreismitglieder
2 € Aufpreis an der Abendkasse | Es gilt die 3g-Regel
 Online-Ticket SAMSTAG     Online-Ticket SONNTAG
Karten auch bei Buchhandlung Mächtlinger (Durlach) und Musik Schlaile (Karlsruhe

Irena Renata Budryte (Dresden) spielt u.a. den „94. Psalm“ von Julius Reubke

 Abendkasse: 10 € (erm. 5 €, Förderkreismitglieder: 8 €)

Die Landeskirche in Baden verleiht dem Karlsruher Bezirkskantor Johannes Blomenkamp den Titel „Kirchenmusikdirektor“. Dies  teilte sie am 4. März offiziell mit .

Im Zuge dieser Ankündigung erklärt Landeskirchenmusikdirektor Kord Michaelis: „Karlsruhe hat sich in den letzten Jahren zu einem deutschlandweit beachteten Zentrum der evangelischen Kirchenmusik entwickelt. Das ist nicht zuletzt der sehr guten Teamarbeit der Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker unter Leitung von Bezirkskantor Johannes Blomenkamp zu verdanken.“