Samstag, 15. Oktober | 18 Uhr

Mädchen- und Knabenchöre der Durlacher Singschule

Johannes Blomenkamp, Leitung

 Eintritt frei

Im Riff geht’s rund! Bunte Papageienfische, funkelnde Glitzerinen, der lustige Kugelfisch Elsi und viele andere Meeresbewohner bereiten sich auf die Unterwasser-Castingshow „Frutti di Mare“ vor. Wer kann am besten singen und tanzen? Niemand interessierte sich für die aktuellen Nachrichten, die das Riff mit einer angetriebenen Flaschenpost erreichen. Von einer alten Flasche lässt man sich hier gar nichts sagen. Dabei bedroht eine enorme Naturkatastrophe alle Bewohnerinnen und Bewohner des Riffs. Sind sie noch zu retten?

Antworten auf diese und andere Fragen präsentieren die Chöre der Durlacher Singschule unter Leitung von Johannes Blomenkamp in einer „Unterwassershow mit Tiefgang“. Nicht nur die Castingfische, sondern viele andere originelle Figuren laden zu einem schillernden Musikstile-Mix ein: Blues, Swing und Calypso, aber auch Elemente der Rockmusik.

In der Durlacher Singschule proben Mädchen und Jungen in den ersten Jahren zunächst in getrennten Chören. Dadurch kann gezielter auf die unterschiedlichen Bedürfnisse eingegangen werden. Ab der siebten Klasse kommen sie dann in der Jugendkantorei zusammen. Auch bei den Aufführungen wirken die jungen Sängerinnen und Sänger meist gemeinsam. Die Mädchenchöre und den Spatzenchor leitet Bettina Horsch, studierte Kirchenmusikerin und Sängerin. Die Knabenchöre und die Jugendkantorei stehen unter der Leitung von Kantor Johannes Blomenkamp. Die Sängerinnen und Sänger der Jugendkantorei erhalten parallel zur Chorprobe individuellen Gesangsunterricht. Neben der jährlichen Musicalaufführung wirken die Singschul-Gruppen bei der Gestaltung einiger Gottesdienste in der Stadtkirche Durlach mit und sind beim Weihnachtssingen bei Kerzenschein am vierten Advent zu hören. Immer wieder wirken Kinder und Jugendliche der Durlacher Singschule zudem bei Konzerten der Durlacher Kantorei mit; zuletzt im Jahr 2014 bei Bachs Matthäus-Passion und 2012 bei Rutters Mass of The Children.