„Gott, der Herr, ist Sonn‘ und Schild“ (BWV 79)

Leitung: Johannes Blomenkamp

Proben im Gemeindehaus Am Zwinger:
Donnerstag, 1. Juni, 20 - 22 Uhr und Samstag, 3. Juni, 14 - 18 Uhr

Anmeldung im Bezirkskantorat
Mail: bezirkskantorat{ät}stadtkirche-durlach.de
Tel: (07 21) 40 98 95 53

Die Kantate Gott, der Herr, ist Sonn' und Schild schrieb Johann Sebastian Bach für den Gottesdienst am Reformationstag 1725. Die festliche Sinfonia leitet direkt in den Eingangschor: „Gott der Herr ist Sonn und Schild. Der Herr gibt Gnade und Ehre, er wird kein Gutes mangeln lassen den Frommen.“ Zum klanglichen Charme der gesamten Kantate tragen die Hörner bei, die bei allen Chornummern hinzutreten. Im auch heute noch häufig gesungenen Choral „Nun danket alle Gott“ mit einem Zwischenspiel. Den zentralen reformatorischen Begriffen „Wahrheit“ und „Freiheit“ verleihen sie während des Schlusschorals Gravität.